Zentrum für Osteopathie

Craniosacrale Osteopathie bei Babys und Kleinkindern

Eine Schwangerschaft oder Geburt fordern häufig sehr viel von Mutter und Kind ab. Nicht selten kommen beide körperlich wie auch psychisch an ihre Grenzen.

Während der Geburt passen sich die Kopf- und Gesichtsknochen dem Geburtskanal an, was zur Folge haben kann, dass das Köpfchen des Babys nach den ersten Lebenswochen asymmetrisch und die Körperhaltung schief ist. Meist ist in diesen Fällen während der Geburt Körpergewebe zu stark gedehnt, zusammengedrückt oder verdreht worden.

Durch diese Einschränkungen entstehen Spannungen im craniosacralen System des Babys. Sie schlafen wenig, trinken schlecht oder schreien viel.

Mittels feinen Bewegungen und Techniken werden vorhandene Spannungen oder Verhärtungen gelöst und der Selbstheilungsprozess angeregt.


Besonders hilfreich bei:
  • häufigem Schreien
  • Verdauungsstörungen, Koliken
  • Saugschwäche
  • Schlaf- bzw. Einschlafproblemen
  • Schiefhals, Schädelasymmetrien


Bilder Craniasacraler Therapie bei Babys und Kleinkindern
Zentrum für Osteopathie
Am Dorfplatz 6
6370 Stans